Umgebung / Britz

Von der Ferienwohnung gelangen Sie in wenigen Minuten zu Fuß zum Britzer Garten, der 1985 als Bundesgartenschau eröffnet wurde und bis heute bei den Berlinern ein beliebtes Ausflugsziel zu jeder Jahreszeit ist. Mit seiner abwechslungsreichen Gestaltung bietet der Park auf 90 Hektar viel Platz und Ablenkung für Jung und Alt. Zahlreiche Bäume, Pflanzen, Freigehege für Tiere, eine Eisenbahn und verschiedene Spielplätze sorgen für Abwechslung.
Das Café am See lädt sonntags ab halb zehn zum Frühstück ein, daneben gibt es aber auch noch zahlreiche andere gastronomische Betriebe, die ggf. aufkommenden Hunger und Durst stillen.

Mit einem kleinen Spaziergang sind Schloss und Gutshof Britz erreichbar. Zusammen mit seinem mehrfach ausgezeichneten Park mit alten Baumbestand und verschlungenen Wegen wurde das Gelände in den letzten Jahren zu einem weiteren attraktiven Freizeitangebot ausgebaut. So finden hier regelmäßig kulturelle Veranstaltungen, z.B. Lesungen, Konzerte und Opern statt. Auch für Kinder gibt es auf dem weitläufigen Gelände viel zu entdecken, z.B. Weidetiere und Federvieh.   Im Frühjahr und zu Weihnachten findet hier auch ein mittelalterlicher Handwerkermarkt statt. Das Museum Neukölln und zwei Restaurants befinden sich ebenfalls auf dem Gelände.  
Das Gesamtensemble von Schloss und Gutshof, angrenzender Britzer Dorfkirche, Dorfteich, Friedhof und Pfarrhaus gehört mit Lübars und Gatow zu den wenigen erhalten gebliebenen Ortskernen typisch märkischer Dorflagen.
Auf dem Rückweg bietet sich die Gelegenheit, beim Britzer Weingut vorbeizuschauen.

Unweit vom Gutshof steht die voll funktionstüchtige Britzer Mühle. Sonntags werden Führungen mit ausführlichen Erklärungen zum Mahlen und Brotbacken angeboten. Empfehlenswert ist das angrenzende Café und Restaurant – sei es für ein kühles Getränk im Biergarten oder gutes Essen in gemütlichem Ambiente.

Auf dem Gelände des einstigen Ritterguts wurde von 1925 bis 1933 die bekannte Hufeisensiedlung nach Plänen von Bruno Taut und Martin Wagner gebaut - richtungsweisend für die damalige Siedlungsarchitektur. Noch heute sind die Wohnungen wegen ihrer Lage und Ausstattung sehr beliebt. Der Komplex wurde 2008 in die UNESCO-Liste des  Weltkulturerbes aufgenommen und ist somit sehenswert – besonders im Frühjahr (ca. 2. Aprilhälfte), wenn die japanischen Kirschbäume in voller Blüte stehen.

Weitere Details haben wir für Sie in der jeweiligen Rubrik unter Sehenswürdigkeiten > Britzer Garten, Gut & Schloß Britz, Britzer Mühle, Britzer Dorfkirche, Hufeisensiedlung zusammengestellt.

Unsere Partner

HomeAway Property

HomeAway Property

Bewertungen lesen

 

Unterkunft
rosenbritz (Wohnung) in Berlin – gloveler

 


rosenbritz
auf Google+

Newsticker

Fête de la Musique am 21. Juni

In weltweit 340 Städten wird zu Beginn des Sommers die Musik gefeiert - in Berlin treten auf etwa 90 Bühnen Künstler auf und bieten ihrem Publikum kostenfrei ihre Musik dar. Von Punk über Gospel bis zu Indie-Rock oder Reggae ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und wer noch weiter feiern möchte, wenn die Sonne längst untergegangen ist, der kann auf der Fête de la Nuit in den Häusern und Clubs Berlins weiterfeiern. http://www.fetedelamusique.de/berlin/

 1  2  3  4  5